Caritas Bern eröffnet Regionalstelle im Oberland

28. November 2016

Caritas Bern wird im Frühjahr eine Regionalstelle im Berner Oberland eröffnen. Die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen und Partnern soll dadurch intensiviert und so das Potenzial an Wohnraum und Arbeitsplätzen für die Integration von Flüchtlingen besser ausgeschöpft werden.

Die Regionalstelle wird ihren Standort voraussichtlich in Spiez haben. Ein kleines interdisziplinäres Team wird sich von dort um die Integration von vorwiegend anerkannten Flüchtlingen kümmern. Eine klare Fallführung, ein individuelles Job-Coaching und die Einbindung von Fachpersonen für die Wohnintegration sollen eine enge Begleitung der Flüchtlinge und deren möglichst rasche berufliche und soziale Integration erlauben. Caritas Bern kann dabei auf bestehende Ressourcen und ihr breites Know how im Bereich der Flüchtlingsarbeit und Arbeitsintegration zurückgreifen.

Regionales Potenzial an Wohnraum und Arbeitsplätzen nutzen

Um das Potenzial an Wohnraum und Arbeitsplätzen besser auszuschöpfen, will Caritas Bern ihre Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen und Partnern intensivieren. Sie ist überzeugt, dass das Oberland in verschiedenen Branchen Möglichkeiten bietet, zusätzliche Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es mehr Nähe zu den dortigen Unternehmen. Für die Caritas Bern ist klar, dass eine erfolgreiche Arbeitsintegration nur über eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu erreichen ist. Ihre regionale Präsenz soll es der Caritas Bern ausserdem erlauben, dringend benötigten Wohnraum für die Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen zu finden.

Beitrag zum gesamten Integrationsprozess

Dank ihrer regionalen Präsenz möchte die Caritas Bern auch die Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden und den vorhandenen Regelstrukturen im Sozialbereich verbessern. Hierzu gehören die Gemeinden, die Verwaltungskreise mit den zuständigen Regierungsstatthaltern und die regionalen Sozialdienste. Auch soll die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich intensiviert werden, welche bereits

Wer ist Caritas Bern?

Caritas Bern realisiert Programme und Projekte für Menschen in schwierigen Lebenslagen im Kanton Bern und nimmt verschiedene Mandate im Auftrag der öffentlichen Hand wahr. Im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern ist Caritas Bern zusammen mit dem Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Bern unter anderem für den Vollzug der Sozialhilfe und die Integration anerkannter Flüchtlinge zuständig.

Für weitere Auskünfte

• Dalia Schipper, Projektverantwortliche, Tel. 079 666 54 60
• Oliver Lüthi, Verantwortlicher Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 031 378 60 10