Neue App für Flüchtlinge

06.09.2018
Zusammen mit anderen Organisationen hat Caritas Bern die App «I-Need-Switzerland» für die Stadt und Region Bern lanciert. Mit der App werden Flüchtlingen einfach und intuitiv Informationen zu zahlreichen Freiwilligenangeboten im Kanton Bern zugänglich gemacht.
Die App kann von den Nutzenden (Soziarbeitende, Zuweisende, Flüchtlinge) einfach und unkompliziert via Webseite von I-Need oder direkt via App Store/Google Play Store installiert werden.
 
Weitere Angebote gefragt
 
Die Verantwortlichen sind dabei, die Angebotspalette laufend zu erweitern. Folgende Anforderungen sollte ein Angebot erfüllen:
  • Günstiges/Gratisangebot
  • Dauerhaft (keine einmaligen Anlässe)
  • Gut erreichbar mit dem öffentlichen Verkehr
  • Möglichst professionell gestaltetes Angebot
Möchten Sie Ihr Angebot auf I-Need aufschalten lassen? Dann nutzen Sie bitte das Erfassungsformular und senden Sie dieses an von der Caritas Bern.

Wer steht hinter I-Need?
 
An der Lancierung von I-Need für die Stadt und Region Bern waren neben der Caritas Bern die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, die Fachstelle Sozialarbeit der Katholischen Kirche Region Bern (FASA), die Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen (KKF) und der Verein offenes Scherli beteiligt. I-Need wurde ursprünglich von der Interessengemeinschaft der Diakonischen Werke
( www.diakonieforum.ch) ins Leben gerufen.